Audionets Endstufe AMP1 V2 und der Vorverstärker PRE1 G3 sind in der Audio 12/2007 als hervorragende Einzelgeräte beschrieben und erreichen mühelos die Referenzklasse.

Audionets Endstufe AMP1 V2 und der Vorverstärker PRE1 G3 sind in der Audio 12/2007 als hervorragende Einzelgeräte beschrieben und erreichen mühelos die Referenzklasse.

montage5
Aber ebenso wie es unserer Erfahrung entspricht: Im Team spielen sie Musik derart schlüssig und glaubwürdig, dass die Einschätzung eine ganze Wertungsstufe höher ausfällt.

Und sie funktionieren prächtig an fast jedem Lautsprecher, den wir kennen.

„Die Audionets sind perfektes Wekzeug wie wunderbarer Vermittler, genauer Beobachter wie stiller Genießer.“ (Zitat Audio,Lothar Brand).

Allemal sind sie perfekte Ingenieurskunst aus deutschen Landen.

Ein Hersteller kehrt zurück: Audiolab

Ein Hersteller kehrt zurück: Audiolab

Bis in die 90er Jahre unter dem Namen Camtech erfolgreich in Deutschland vetrieben. Die hohe Zuverlässigkeit und das überragende Preisleistungverhältnis standen in den positiven Besprechungen zu Camtech stets im Vordergrund.

Zwischenzeitlich waren diese Geräte dann unter dem Namen TagMclaren für viel Geld zu erwerben.

Neuerlich wieder unter dem ursprünglichem englischem Audiolab sind diese Geräte jetzt zu günstigeren Preisen als vor 15 Jahren zu haben.

Schon der Vollverstärker 8000S, der CD-Player 8000CD in Verbindung mit den Adam-Audio HM1 vom Lautsprecherspezialisten aus Berlin bilden eine fantastische Musikanlage.

Alles in elegantem silber, mit passendem Lautsprecherständer und hochwertiger Verkabelung von der Steckdose bis zum Lautsprecher.

montage4 montage1 montage2 montage3

 

Reduce to the Max

benchmarkdacReduce to the Max

Der Benchmark DAC1 ist ein hervorragender studiobewährter Digital-Analog-Wandler mit 3 Digitaleingängen.

Legen Sie auf Ihrem Rechner z.B. MacMini mit iTunes eine 1:1 CD-Bibliothek an. Auf eine 500 GB-Festplatte passen dann ca. 2000 CDs unkomprimiert. Per W-Lan oder Kabel geht es zum DAC1, der entweder mit fixem Ausgang der vorhandenen Anlage zuspielt oder per variablem Ausgang (auch XLR-symmetrisch) Endstufe oder Aktivlautsprecher direkt bedient.

bm-cube Mein Vorschlag diesmal: Backes und Müller CUBE, viel Klang aus kleinen Abmessungenn optional mit Dipol-Bass zum HighEnd 3-Wege Aktivsystem zu ergänzen.

TRIGON — AUDIODATA — TRANSROTOR

TRIGON  —  AUDIODATA  —  TRANSROTOR

TRIGON Vorverstärker SnowWhite, Phonoentzerrer Advance: zusammen ein Traumpaar für Schallplattenhörer. Extrem schnell, präzis und mit aufgeräumtem Klangbild. Die passenden Mono-Endstufen Dwarf spielen alles andere als zwergenhaft an Lautsprechern selbst schwächeren Wirkungsgrades. Nichts zum Angeben, aber zum Musikhören äußerst empfehlenswert.

Zum Beispiel mit der neuen AUDIODATA Jolie, ein Breitband-Lautsprecher quasi mit eingebautem Subwoofer, ebenfalls eher eine zierliche Erscheinung, die man aber nicht unterschätzen sollte.

Dazu in der äußeren Erscheinung scheinbar ein Widerspruch: der TRANSROTOR Fat Bob. Durchaus stattlich erahnt man schon sein Gewicht. Als analoge Quelle souverän und unanfechtbar, ausgestattet mit modifiziertem Rega-Tonarm und Goldring- Tonabnehmer bleibt er einerseits bezahlbar macht aber den Reiz der analogen Schallplatten-Wiedergabe erfahrbar.

snowwhite_klein jolie-kirsche-kl fatbobs_26_klein

FOCAL — OCTAVE — MERIDIAN

FOCAL — OCTAVE — MERIDIAN

Nicht aktiv, aber relaxed: Focal Electra 1027BE, in Tests, User-Foren im Internet einhellig gelobter Standlautsprecher aus Frankreich.

Mit Octaves Verstärker V70 und Meridians CD-Player G08 gelingt eine deutsch/französisch/englische Symbiose, die reine Freude bereitet.

Signalverbindungen von Zaolla, das passt.

Und die Seemannslieder eingelegt, ein Glas Primitivo von Piana del Sole eingeschenkt (DiVinum) und von der Karibik geträumt.

 

montage-3

montage-3-2

montage-3-3